Fachbuch "Praxishandbuch OPC UA" (2. Auflage)

 

3454

 

  • Erscheint als Print-Ausgabe: ca. 2.000 Exemplare
  • Erscheint als E-Book-Ausgabe
  • Umfang: ca. 208 Seiten
  • Farbigkeit: 4-farbig
  • Erscheinungstermin: November 2019
  • Preis für Endkunden: 49,80 Euro

 

Das Standardwerk für die Implementierung von OPC UA

Die breite Zustimmung von Vertretern aus Forschung, Industrie und Verbänden zeigt, dass sich OPC UA zum Daten- und Informationsaustausch-Standard in der Industrie-Automatisierung entwickelt hat und somit zu der Schlüsseltechnologie für das Projekt Industrie 4.0 wird. Der Schwerpunkt dieses Standardwerks liegt auf der Implementierung, der Anwendung aber vor allem auch auf der Nachrüstung existierender Automatisierungslösungen (z.B. Steuerungen und MES-Hardware). Das Buch konzentriert sich in seinem allgemeinen Grundlagenteil nicht nur auf bekannte und frei zugängliche Themen wie OPC-Migration (von OPC DCOM zu UA) und OPC-Spezifikationen sondern auch auf Companion Standards (mit Automation_ML, FDI etc.), Open Source und Security. Im sich anschließenden Anwendungskapitel werden vor allem die vorherrschenden Architekturen und grafischen Darstellungsmöglichkeiten von OPC UA besprochen. Zudem werden Implementierungs- und Nachrüsttools verschiedener Automatisierungstechniker vorgestellt. Eine Vielzahl von Anwenderberichten bieten den Lesern konkrete Beispiele und Impulse zum Einsatz von OPC UA.

Mission der Autoren:

Interessierten Lesern einen praxisnahen Leitfaden für die Implementierung von OPC UA und entsprechenden Anwendungen im Unternehmen anzubieten.

Inhaltsübersicht:

Das Inhaltsverzeichnis der 1. Auflage kann hier heruntergeladen werden.

Herausgeberin:

Dr. Miriam Schleipen (Siemens)

Beteiligte Autoren aus der Forschung (Auszug):

  • Prof. Dr. Leon Urbas (TU Dresden)
  • Dr. Olaf Sauer (Fraunhofer IOSB)
  • Stefan Hoppe (OPC Foundation)

 

Beteiligte Autoren aus der Wirtschaft (Auszug):

  • Jan Bajorat (Siemens)
  • Dr. Henning Mersch (Beckhoff)
  • Dr. Andreas Gössling/ Martin Plank (Hilscher Ges. f. Systemautomation mbH)
  • Uwe Steinkraus/ Matthias Damm (Unified Automation)

Die Zielgruppen im Lesermarkt:

Fach- und Führungskräfte sowie betriebliche Entscheider in der produzierenden Industrie mit folgenden Aufgaben/Positionen:

  • Softwarearchitekten
  • Programmierer für industrielle Anwendungen
  • IT-Spezialisten für Automatisierung und industrielle Fertigung
  • Entwicklungsingenieure
  • Planer und Projektierer
  • Betriebs- und Produktionsingenieure
  • Einkäufer

 

Um das Potenzial auf dem Lesermarkt auszuschöpfen, wird das Buch in den Fachzeitschriften, -portalen und Kongressen der Vogel Communications Group vermarktet. Dazu zählen neben klassischen Print- und Digitalanzeigen auch redaktionelle Berichterstattung und Seminare.

opcuamedia

 

Besondere Vorteile des Werbeträgers „Fachbuch“:

Aktive Mediennutzung:
  Buchleser nehmen Anzeigen viel bewusster wahr und merken sich die Werbeinhalte deutlich besser 
  (erhöhte Konzentration beim Lesen eines Fachbuchs).

Zielgruppengenaue Ansprache:
  Nur Professionals der entsprechenden Fachrichtung kaufen das Buch (qualitativ hochwertiger
  Medienkontakt, kein Streuverlust).

Ratgeberfunktion des Fachbuchs:
  Das Buch richtet sich vorrangig an Professionals, die in absehbarer Zeit aufgrund ihrer Position 
  Kauf- und Investitionsentscheidungen in ihrem Unternehmen treffen. 
  Diese Entscheidung kann mit einer Insertion maßgeblich beeinflusst werden.

Glaubwürdigkeit des Mediums „Fachbuch“:
  In gedruckter Form zeugen Fachinformationen und Wissensangebote von einer besonderen Seriosität  
  und Langlebigkeit. Daher präferieren viele Leser das Buch als glaubwürdigen Ratgeber.

Größere Reichweite durch eBook:
  Das digitale Pendant wird nicht nur über Vogel Fachbuch, Amazon und Conrad.de vertrieben,
  sondern es gelangt auch in die digitalen Bibliotheken der Universitäten, (Fach-)Hochschulen
  und Unternehmenskunden.

 

Ihre Anzeige im passenden Kontext:

Nutzen Sie unser Fachbuch, um Ihre Produkte & Dienstleistungen bei den Lesern in Industrie und Lehre sowie bei den Entscheidungsträgern von morgen aufmerksamkeitsstark zu präsentieren.

opcpreise

 Die 2. und 3. Umschlagseite sind bereits belegt.

Das Werbe-Bundle "OPC UA"

Platzieren Sie eine Anzeige und ein Management Statement / eine Case Study im Buch und sparen Sie bis zu 1.740 €.

Weitere Werbeformen finden Sie in unseren Mediadaten!

 

Anzeigenschluss: 18. Oktober 2019

 

Kontakt:

Silke Höffken
Telefon: +49 931 418-2415
E-Mail: silke.hoeffken@vogel.de

 

Zuletzt angesehen